Reiserücktrittsversicherung mit Selbstbehalt

III. Welche Bedingungen / Kosten gelten bei der Reiserücktrittsversicherung mit Selbstbehalt?

Ein Reisestornoschutz mit Selbstbehalt wird sehr gerne von Urlaubern gebucht, die schnell und preiswert versichert werden möchten. Wer hier genau auf den Euro schauen muss, sichert sich für den Ernstfall ab.

Allerdings muss man sich auch im Klaren sein, wenn dann ein Problem / Schadenfall auftaucht, dann muss man von den verlangten Storno-kosten einen Teil tragen. Man spart eigentlich nur, wenn nichts passiert und ist für den Extremfall abgesichert.

Wie hoch ist denn nun die Selbstbeteilung bei der RRV?
Die Höhe des Eigenanteils ist meist prozentual bemessen. In der Regel zahlen Sie dann von den am Schluss ausgerechneten Stornokosten immer noch 20%, mindestens jedoch 25,- Euro pro Person oder (bei Ferienwohnungen / Ferienhäusern) pro Objekt.

Weiterlesen: Reiserücktrittsversicherung mit Selbstbehalt

Leistungen der Reiserücktrittsversicherung

II. Was ist in meiner Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt inklusive?

Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt vergleichenEine Krankheit, der Tod eines Mitreisenden oder ein Unfall, die ihre Reisefähigkeit verhindern, sind natürlich Grund genug, einen Urlaub nicht anzutreten. Gut wenn Sie dann die richtige Versicherung haben und einen schriftlichen Attest oder Beleg vorlegen können. Ihre Stornokosten-Versicherung übernimmt dann die Stornokosten, die Sie zunächst an den Reiseveranstalter zu bezahlen haben. Sie bekommen bei den gut bewerteten Versicherungsunternehmen ganz schnell das Geld auf ich Girokonto überwiesen.

Wenn Sie dann noch die Variante „ohne Selbstbehalt“ gewählt haben, so sind Sie ganz fein raus. Sie bekommen den vollen Preis der Stornierungsgebühren erstattet und müssen keinen Eigenanteil tragen. Welcher Versicherer günstiger oder besser sind, erfahren Sie in unserem Vergleich für die Reiserücktrittsversicherung.

Weiterlesen: Leistungen der Reiserücktrittsversicherung

Abschlussfrist Reiserücktrittsversicherung

I. Welche Einschränkungen der Reiserücktrittsversicherung gilt es zu beachten?

Einschränkungen ReiserücktrittDie wichtigste Einschränkung beim Reisekostenstornoschutz ist der Termin ihres Versicherungsabschlusses. Bei den meisten Reiseversicherern gilt i.d.R. folgende Abschlussfrist: Die RRV sollte spätestens 30 Tage vor dem planmäßigen Reiseantritt abgeschlossen sein. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Reisebeginn ist der Versicherungsabschluss nur am Buchungstag, spätestens innerhalb der nächsten 3 Werktage möglich.Die HanseMerkur Reiseversicherung bietet ergänzend für den sog. Lastminute-Schutz (Flugreisen die maximal 30 Tage vor Reiseantritt gebucht werden) eine eigene und kostengünstigere Tarifierung (im Vergleich zum RRV Normaltarif) an. Der Zeitpunkt des Abschlusses ist damit entscheidend. Lassen Sie sich bei Ihrer Entscheidung also nicht zu viel Zeit, sonst verpassen Sie die Chance, die günstigste Versicherung abzuschließen.


Bei Lastminute-Buchungen müssen Sie sich am Tag der Buchung entscheiden. Es gibt wenige Versicherer, bei denen Sie sich bis zum Folgetag oder bis zu 3 Tagen Zeit lassen dürfen. Danach ist ein Abschluss der RRV nicht mehr möglich! Wenn Sie den Zeitpunkt verpassen, gehen Sie ein hohes Risiko ein. Zögern Sie nicht, sondern entscheiden Sie sich für ein brauchbares Jahresschutz Paket. Dann Sie immer abgesichert, jederzeit!

Nicht jeder Hinderungsgrund für Ihre Reise wird auch von der Versicherung als Stornogrund anerkannt. Klar ist, dass man bei Krankheit oder Unfall nicht reisen kann und die RRV ihre Stornokosten übernimmt.
Wenn Sie aber keine Lust haben zu reisen ist das nicht versichert. Eine große Gefahr ist, dass man sich von seinem Lebenspartner und Mitreisenden vor Abreise trennt und keine Ersatzperson findet. Das wird in der Regel von den Versicherungen nicht als Grund akzeptiert und kann ganz schön teuer werden.

Nicht jede Reiseform ist mit einem Tarif absicherbar. Für Kreuzfahrten, Yachtcharter oder Ferienhäuser gibt es unterschiedliche Tarife.

Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie beim Reiserücktritt auch nachvollziehbare Belege vorweisen können. Bei Krankheit benötigen Sie einen Attest vom Arzt, dass Sie nicht reisen können. Wenn Sie nur einen verstauchten Finger haben, dann wird das nicht als Rücktrittsgrund akzeptiert und Sie bleiben auf Ihren Kosten sitzen.

Nur wer vergleicht, der weiß Bescheid! Nutzen Sie unseren Reisversicherungs-Vergleichsrechner für den Reiserücktritt und prüfen Sie die Qualität und Preise in unserer Übersicht!

Weitere Experten-Antworten auf Ihre Fragen:
II. Was ist in meiner Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt enthalten?
III. Welche Bedingungen / Kosten gelten bei der Reiserücktrittsversicherung mit Selbstbehalt?
IV. Was bedeutet "Familie" in Reiserücktrittversicherung für Familien?


Foto: aboutpixel.de - Lupe © Tim Sicklinger

 

Copyright © 2019 RSWW.de Versicherungsmakler Alle Rechte vorbehalten - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Erstinformation Impressum