Urlaub in DEUTSCHLAND – welche Dialekte werden wo gesprochen?

Reisen in Deutschland wird bei den Deutschen immer belieber. Gerade in weltweiten Krisen wie z.B. der Corona-Krise, wird ein Urlaub in der Heimat gerne bevorzugt. Bei vielen Reisenden ist mindestens der Zweiturlaub in Deutschland für die Saison 2020/ 2021 fest eingeplant. Welche Reiseziele sind für den Strand-, Wellness- oder Wanderurlaub bei den Urlaubern beliebt? Neben den bekannten Reisezielen an der Ost- oder Nordsee, in Bayern und im Schwarzwald wird in den letzten Jahren auch gerne im Münster- und im Sauerland, im Harz, im Erzgebirge und in der Sächsischen Schweiz als Einzelreisender, Paar oder mit der ganzen Familie geurlaubt. Und welche Dialekte werden in Deutschland gesprochen? So vielfältig wie das Land, sind auch die gesprochenen Dialekte. So sagt der Berliner „icke“ statt „ich“ und im Rheinländer heißt es „frickeln“ statt „basteln“. Welche interschiedlichen Begrifflichkeiten gibt es z.B. im kulinarischen Bereich? Welche weiteren Tipps gibt es für die Deutschlandreise? Unser Kooperationspartner die ERGO Reiseversicherung hat sich mal auf die Suche gemacht und ein paar hilfreiche Infos in dem ERGO Reiseblog zusammengestellt.

Quelle: News, ERGO Reiseblog, 05.05.2020, Foto: Insel Poel Strand/ Ostsee - RSWW.de


Wie kann ich eigentlich meine Camping-Reise in Deutschland optimal absichern? Die ERGO Reiseversicherung bietet neben einer Camping-Reiserücktrittsversicherung auch einen günstigen Komplettschutz für den nächsten Urlaub in Deutschland oder einem anderen europäischen Land an. Hier alle Informationen zum Angebot. Optional zur Camping-Reiseversicherung kann eine Selbstbehalt-Ausschlussversicherung für den Camper, das Wohnmobil oder den Caravan abgeschlossen werden. Der Geltungsbereich ist Deutschland, Europa und Weltweit.

Die passende Reiserücktrittsversicherung der ERGO Reiseversicherung für den nächsten Deutschlandurlaub finden Sie auch bei uns im Vergleichsrechner für die Stornokostenversicherung.

CARE CONCEPT - Anpassungen im Produktportfolio aufgrund der Corona-Krise

Aufgrund der Entscheidungen einiger Versicherer muss die Care Concept an ihren Produkten in der Reiseversicherung vorübergehend einige Anpassungen vornehmen. Folgende Anpassungen gibt es aktuell im Produktportfolio der Care Concept (Stand: 20.04.2020):

Folgende Regelungen gelten für Abschlüsse (Neu- und Anschlussverträge) mit Versicherungsbeginn zwischen dem 21.04. und 30.06.2020.

  • In den Produkten Care Global, Care Expatriate, Care College USA und Care Discover sind Abschlüsse für die Länder USA, Kanada und Mexiko nicht mehr möglich. Diese Lücke können wir durch alternative Produkte schließen.
  • Zu Einschränkungen kommt es bei Abschluss folgender Produkte: Care Expatriate, Care Economy, Care Visa Protect und Care Austria. Auch hier können wir in der Regel durch modifizierte Eigenprodukte und Produkte anderer Versicherer alternativen Versicherungsschutz anbieten. Rufen Sie dazu einfach unsere Spezialisten an.
  • Reiserücktrittversicherungen sind nicht mehr abschließbar.

 

Aktuell gibt es KEINE Einschränkungen für:
• Versicherungsbeginne ab 01.07.2020
• Verlängerungen im Care Economy. Sie sind weiterhin möglich und müssen über das Online-Serviceportal der Care Concept getätigt werden.
• Gruppenverträge

Quelle: Vertriebsinformationen Care Concept vom 20.04.2020

Weitere Links und Angebote :

Coronavirus COVID-19 - In welchen Fällen leisten Reiseversicherungen?

Coronavirus COVID-19 – in welchen Fällen leisten Reiseversicherungen insbesondere die Reiserücktrittsversicherung, Reiseabbruchversicherung und die wichtige Reisekrankenversicherung?

Was leistet die CORONA-Versicherung (Zusatzversicherung) als Add-On zur Stornierungsversicherung? 3 bekannte Anbieter hier vergleichen.

17.03.2020: Coronavirus / COVID-19: Weltweite Reisewarnung. Für alle nicht notwendigen touristischen Reisen in das Ausland.

Reisewarnungen anlässlich der COVID-19- Pandemie / UPDATE Januar 2021 ***:

Seit dem 14. Januar 2021 gilt die Coronavirus-Einreiseverordnung.

Reisewarnungen anlässlich der COVID-19-Pandemie. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in eine Vielzahl an Ländern derzeit gewarnt. Seit dem 1. Oktober 2020 gelten dabei wieder länderspezifische Reise- und Sicherheitshinweise bzw. Reisewarnungen. Sie lösen damit die pauschale Reisewarnung für außereuropäische Länder ab, die bis zum 30. September bestand. Welche Reisebeschränkungen für Ihr Reiseland gelten, finden Sie in den jeweiligen Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes: www.diplo.de/sicherreisen (Quelle: Auswärtiges Amt).

Die EU hat aktuell eine Internetseite (Re-open EU) mit wichtigen Reiseinformationen für europäische Länder freigeschaltet. Hilfreiche Angaben u.a. zu Quarantäne-Bestimmungen in der geplanten Urlaubsdestination und welche Anreisemöglichkeiten bestehen. Einfach Zielland auswählen und informieren. https://reopen.europa.eu/de

Wichtiger Hinweis:

Lag vor Ihrer Abreise eine Reisewarnung für Ihre Urlaubsreise vor, so leistet die Auslandskrankenversicherung - bei vielen Versicherern - nicht mehr. Das gilt nicht für Reisende, die sich bereits in dem Land befinden, sondern für Reisende die nach der offiziellen Reisewarnung noch in das entsprechende Land reisen. Bitte erkundigen Sie sich zum Auslands-Versicherungsschutz direkt beim jeweiligen Reiseversicherer. Aktuelle Beispiele für Leistungen der Versicherer/ Anbieter in der Corona-Krise:

A: HanseMerkur Reiseversicherung: Hinweis zum aktuellen Versicherungsschutz in der Reisekrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung

Alle Kunden die sich zur Zeit mit einer gültigen Auslandsreise-Krankenversicherung bei der HanseMerkur Reiseversicherung, egal ob touristischer Tarif (z.B. Jahres-Auslandskrankenversicherung, Familien Langzeit Auslandskrankenversicherung) oder mit einem sog. Business-Tarif, wie z.B. Young Travel Auslandskrankenversicherung (Outgoing/ Incoming) - für Work and Travel, Au-Pairs und Studenten versichert sind, haben Versicherungsschutz, auch bei einer Erkrankung mit Corona. Dies trifft auch zu, wenn die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Coronavirus als Pandemie klassifiziert. Zur Zeit neu angetretene Reisen erfolgen nach der von der Regierung ausgesprochenen weltweiten Reisewarnung generell auf eigenes Risiko. Dennoch leistet die HanseMerkur Reiseversicherung bei neu abgeschlossenen Verträgen der Auslandsreise-Krankenversicherung nach der weltweiten Reisewarnung, sowohl im touristischen Tarif, als auch in den sog. Business-Tarifen, im Rahmen der zu Grunde liegenden Versicherungsbedingungen. Dies kann ggf. zu Leistungsausschlüssen führen. (Quelle: HanseMerkur Reiseversicherung)

UPDATE HanseMerkur Reiseversicherung (April 2020):

1: Regelungen für den Abschluss von Reise-Rücktrittsversicherungen u.a.
Für alle HanseMerkur Produkte, die eine Reise-Rücktrittsversicherung beinhalten, gilt ab dem Stichtag 03.04.2020 eine Abschlussfrist von 7 Tagen ab Reisebuchung (der Stichtag bezieht sich hierbei auf das Abschlussdatum). Diese Regelung gilt ebenfalls für Jahresversicherungen. Die Ticket-Rücktrittsversicherung ist für Veranstaltungen ab dem 01.07.2020 buchbar.

NEU seit Juli 2020. CORONA-Reiseschutz. Die HanseMerkur Reiseversicherung bietet einen speziellen CORONA-Reiseschutz als Zusatzversicherung zu einer bestehenden Reiserücktritts-und Reiseabbruchversicherung des Anbieters. Hier alle Informationen.

2: Regelungen für den Abschluss und Anschlussverträge in der Reise-Krankenversicherung für zukünftige Reisen/Aufenthalte (Reisebeginn bzw. Einreisedatum heute oder später) u.a.

  • Alle touristischen Reise-Krankenversicherungen können ebenfalls unverändert abgeschlossen werden (Ausnahme: das touristische Produkt „Deutschlandschutz für ausländische Gäste (bis 01.07.2020)
  • Touristische oder besuchsbedingte Aufenthalte mit Versicherungsbeginn vor dem 01.07.2020 können über Incoming-Versicherungen vorerst nicht versichert werden
  • Im Rahmen von beruflich oder bildungsbedingten Aufenthalten Outgoing (z.B. die Young Travel Auslandskrankenversicherung) können Anschlussverträge, bis auf Aufenthalte in den USA/Kanada, angeboten werden. Risikozuschläge von 50 % werden für Personen älter als 35 Jahre erhoben
  • Für touristische Aufenthalte oder sonstige Besuche werden aktuell keine Anschlussverträge gewähr

B: BDAE Auslandskrankenversicherung. Hinweis zum aktuellen Versicherungsschutz in der Auslandskrankenversicherung:

Zur BDAE Auslandskrankenversicherung für Weltreisende, Expats, Auswanderer und digitale Nomaden (siehe Hinweise zum Coronavirus und Reiseversicherung !) Der BDAE bietet vollen Versicherungsschutz bei Pandemien wie Covid-19.

C: Care Concept bietet ANSCHLUSSDECKUNG in der Auslandskrankenversicherung aus dem Ausland heraus.

Der Care Concept Versicherungstarif Care Global bietet u.a. eine Anschlussdeckung (bis zu 6 Monate) in der wichtigen Auslandskrankenversicherung aus dem Ausland heraus (!) u.a. für gestrandete Reisende im Ausland oder auch wenn Sie jetzt aus freien Stücken im Ausland bleiben möchten. Der Tarif eignet sich u.a. für Privatreisende, Geschäftsreisende, Au-Pairs, Studenten, Sprach- und Austauschschüler.

LANGZEIT-Auslandskrankenversicherung der Care Concept: Der Tarif Care Expatriate bietet sogar Versicherungsschutz bis zu 5 Jahren. Passender Versicherungsschutz für Auswanderer, Expatriates, Residenten, Backpacker und sonstige Langzeitreisende.

Alle detaillierten Informationen hier.

CORONA-Virus/ COVID-19 | FAQs Kooperationspartner Reiseversicherung:

  • Aktuelle Informationen bekannter Reiseversicherer und Anbieter von Reiseversicherungen:
  • Welcher Versicherer/ Anbieter leistet wie in der Reiserücktrittsversicherung und Reisekrankenversicherung?
  • Häufige Fragen und Antworten zu den wichtigsten Reiseversicherungen

 

Corona-Virus: Ab wann und wohin darf in Deutschland wieder gereist werden (UPDATE)?

Eine Übersicht von dem Reiseportal Travel Dealz über die Geltungsdauer der Quarantänepflicht nach Auslandsaufenthalten sowie die touristischen Lockerungsmaßnahmen aller 16 Bundesländer. Der Anbieter aktualisiert diese nach eigenen Informationen regelmäßig.
Quelle: Travel-Dealz.de / NEWS vom 20.05.2020

ALLGEMEINE HINWEISE:

Es wird keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Zusammenstellung von Informationen und Anbieter-Links übernommen. Die Antworten zu den häufigsten Fragen basieren auf den jeweiligen Versicherungsbedingungen der Versicherer. Die FAQs ersetzen nicht die Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Versicherer. Sie dienen eher als Orientierungshilfe und begründen keine Ansprüche. Stand: Februar/ März 2020.

Aufgrund der Ausnahmesituation kann es zu längeren Wartezeiten am Telefon bzw. bei der schriftlichen Bearbeitung Ihrer Anfragen beim Reise-Versicherer und bei uns kommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis !

Bleiben Sie gesund & bleiben Sie uns treu.

Ihr RSWW.DE Reiseschutz-Team

Coronavirus - was leistet die Reiserücktrittsversicherung (Stornierungsversicherung)?

Die Reiserücktrittsversicherung bzw. Stornierungsversicherung schützt Sie vor Beginn der Reise, wenn Sie wegen eines versicherten Ereignisses u.a. einer unerwarteten und schweren Erkrankung, einer schweren Unfallverletzung, Tod, Schwangerschaft oder z.B. wegen einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber von Ihrer Reise zurücktreten müssen.

HanseMerkur Reiseversicherung:

FRAGE: Greift die Reiserücktrittsversicherung, wenn ich am Coronavirus erkranke und die Reise nicht antreten kann?

Ja, das ist ein versichertes Ereignis (Beispiel: Quelle HanseMerkur Reiseversicherung. https://www.hmrv.de/ratgeber/coronavirus-reiseversicherung)

ERGO Reiseversicherung:

FRAGE: Bin ich versichert, wenn ich aufgrund von Covid-19 erkranke und deswegen meine Reise nicht antreten kann?

Grundsätzlich ist eine Erkrankung ein versicherter Rücktrittsgrund. Ausnahme besteht für Krankheiten, die von der WHO als Pandemie klassifiziert sind. Am 11.3.2020 wurde Covid-19 als Pandemie eingestuft. Daher sind Erkrankungen an Covid-19, die seit diesem Zeitpunkt festgestellt werden, leider kein versicherter Rücktrittsgrund mehr. (Quelle: ERGO Reiseversicherung https://www.reiseversicherung.de/de/service/corona-virus.html)

ANGEBOTE: HanseMerkur Reiserücktrittsversicherung, VERGLEICH Reiserücktrittsversicherung

Welche Einschränkungen des Versicherungsschutzes in der Reiserücktrittsversicherung sind zu beachten?

Die Angst zu erkranken, ein hohes Ansteckungsrisiko oder eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes stellen KEIN versichertes Ereignis dar.

Die HanseMerkur Reiseversicherung spricht hier in Ihren Versicherungsbedingungen von sog. „Psychischen Reaktionen“, d.h. der Versichererer leistet nicht bei Krankheiten, die den Umständen nach als eine psychische Reaktion auf folgende Ereignisse aufgetreten sind: Terroranschläge, Flugzeug- oder Busunglücke, Befürchtung von inneren Unruhen, Kriegsereignisse, Elementarereignisse sowie Krankheiten oder Seuchen.

Der Versicherer leistet auch nicht, wenn der Versicherungsfall durch Krieg oder sonstige Ereignisse (z.B. Krieg, Bürgerkrieg, kriegsähnliche Ereignisse, innere Unruhen, Streik, Kernenergie, Beschlagnahmung, Entziehung von hoher Hand im Reiseziel verursacht wird.

TIPP des Versicherers: In den beschriebenen Fällen lohnt es sich mit den Leistungsträgern der Reise (z.B. der Airline oder dem Hotel) bzw. bei einer gebuchten Pauschalreise sich mit dem Reiseveranstalter in Verbindung zu setzen, um ggf. weitere Optionen zu besprechen.

(Quelle: HanseMerkur Reiseversicherung. Hier weitere Fragen und Antworten: https://www.hmrv.de/ratgeber/coronavirus-reiseversicherung)
(Auszüge aus den AVB Versicherungbedingungen für die Reiseversicherung VB-RS 2018 (T-RRV/UG-D)/ Reiserücktrittsversicherung der HanseMerkur Reiseversicherung.)

Coronavirus - was leistet die Reiseabbruchversicherung während der Reise ?

Gut zu wissen: Eine Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) schützt Sie während der Reise. Versicherte Gründe für den Reiseabbruch sind u.a. die unerwartete schwere Erkrankung, eine schwere Unfallverletzung, eine Impfunverträglichkeit, der Tod oder die Schwangerschaft. Die versicherten Ereignisse decken sich inhaltlich mit denen der Reiserücktrittsversicherung.

Die Angst, im Zielgebiet zu erkranken und deswegen die Reise abzubrechen, ist kein versichertes Ereignis, unabhängig davon, ob ein Sicherheitshinweis oder eine Teilreisewarnung des Auswärtigen Amts vorliegt.

ABER: Wenn Sie im Zielgebiet an COVID-19 erkranken, und zum Zeitpunkt der Einreise für diese Region keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes bestanden hat, besteht Versicherungsschutz.

FRAGE: Werden die Mehrkosten der Rückreise bzw. eines verlängerten Aufenthaltes erstattet, wenn ich aufgrund des Coronavirus meinen Aufenthalt im Ausland unfreiwillig verlängern muss, ohne erkrankt zu sein z.B. wegen einer Quarantäne oder ein generelles Ausreiseverbot?
Leider ist dies nicht versichert, da hier ein Eingriff von hoher Hand vorliegt.

(Quelle: ERGO Reiseversicherung. Hier weitere Fragen und Antworten der ERGO:  https://www.reiseversicherung.de/de/service/corona-virus.html)

Coronovirus - was leistet die Reisekrankenversicherung bzw. Auslandskrankenversicherung?

Die wichtigste Reiseversicherung bietet Kostenschutz und Sicherheit aus einer Hand. Die Auslandskrankenversicherung übernimmt die Kosten für Medikamente, Arztbesuche (ärztliche Behandlungen) oder Krankenhausaufenthalte. Auch ein medizinisch sinnvoller und vertretbarer Krankenrücktransport nach Hause ist mit inkludiert. Ein 24-Stunden-Notruf-Service hilft in Notlagen, d.h. eine fachliche Beratung durch rund um die Uhr erreichbare Spezialisten und Ärzte.

HanseMerkur Reiseversicherung:

Mit einer Auslandskrankenversicherung z.B. der HanseMerkur Reiseversicherung sind Sie im Ausland umfassend geschützt. Sollten Sie sich während Ihrer Auslandsreise mit dem Coronavirus infizieren, sind die dadurch anfallenden medizinisch notwendigen Behandlungskosten grundsätzlich versichert.

Dies trifft auch zu, wenn die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Corona Virus als Pandemie klassifiziert.

FRAGE: Welche Auswirkungen hat die weltweite Reisewarnung aufgrund von Pandemie des Auswärtigen Amts auf meinen Schutz durch die Reise-Krankenversicherung?

Die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes hat keine Auswirkung auf Ihren Versicherungsschutz. Es besteht keine Verpflichtung für Sie, die Reise vorzeitig abzubrechen. Der vereinbarte Versicherungszeitraum behält seine Gültigkeit.

(Quelle: HanseMerkur Reiseversicherung. Hier weitere Fragen und Antworten: https://www.hmrv.de/ratgeber/coronavirus-reiseversicherung) Versicherungsbedingungen für die Reise-Krankenversicherung der HanseMerkur Reiseversicherung VB-KV 2018 (T-D). Für eine Reise.

ANGEBOT Auslandskrankenversicherung der HanseMerkur Reiseversicherung (TEST 2019: Bewertung SEHR GUT !)

Aktuelle Informationen der ERGO Reiseversicherung (Coronavirus und Reiseversicherung)

Was leistet die der ERGO Reiseversicherung?

  • Auslandskrankenversicherung (Reisekrankenversicherung),
  • Reiseabbruchversicherung und
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
  • Eintrittskarten-Versicherung

 

FRAGE: Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für touristische Reisen in alle Länder ausgesprochen. Was bedeutet das für meinen Versicherungsschutz? Wenn Sie sich zu dem Zeitpunkt, an dem die Reisewarnung ausgesprochen wurde, auf einer Reise im Ausland befinden, haben Sie Versicherungsschutz im Rahmen der Reisekranken-Versicherung.

FRAGE: Bin ich versichert, wenn ich im Ausland an Covid-19 erkranke?

Ja, Sie sind grundsätzlich abgesichert, wenn Sie im Ausland an Covid-19 erkranken. Dies trifft auch zu, obwohl die WHO den Virus als Pandemie klassifiziert hat. Ausnahme: Sie sind zu touristischen Zwecken in das Ausland gereist, nachdem das Auswärtige Amt am 17.3.2020 die weltweite Reisewarnung ausgesprochen hat (!)

(Quelle: Hier alle Informationen der ERGO Reiseversicherung: https://www.reiseversicherung.de/de/service/corona-virus.html

Aktuelle Informationen der TravelSecure Reiseversicherung (Coronavirus und Reiseversicherung)

Die Würzburger Versicherungs-AG (TravelSecure) gibt aktuelle Hinweise zum Coronavirus (COVID-19) in Verbindung mit ihrer TravelSecure Reiseversicherung (Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruchkosten-Versicherung und Auslandsreisekrankenversicherung (Stand 10.03.2020). https://www.travelsecure.de/images/pdf/Aktuelle-Hinweise-zum-Coronavirus.pdf

Weiterlesen: Coronavirus COVID-19 - In welchen Fällen leisten Reiseversicherungen?

Hundehalter-Haftpflichtversicherung im Vergleich

Hunde-Haftpflichtversicherung hier online vergleichen

Aktuelle Tarife bekannter Versicherer und Anbieter in der Hundehalter-Haftpflichtversicherung.

Weiter zum Covomo-Versicherungsvergleich:

Was leistet eine Hundehaftpflichtversicherung?

Was ist versichert? Gegenstand der Tierhalter-Haftpflichtversicherung für Hunde ist es, gegen Sie geltend gemachte Haftpflichtansprüche zu prüfen, berechtigte Ansprüche zu befriedigen und unberechtigte Ansprüche abzuwehren. Versichert sind Schäden an Personen oder Sachen, die auf Ihr Tier zurückzuführen sind und für die Sie als Halter oder von Ihnen bestimmte Hüter des Tieres einstehen müssen (Beispieldefinition).

Angebote auch mit Gültigkeit der Hunde-Haftpflichtversicherung im weltweiten Ausland

Beispiel - Tarif degenia Tierhalterhaftpflicht für Hunde: Die Tierhalter-Haftpflichtversicherung gilt weltweit. Auch wenn Sie während eines vorübergehenden Auslandsaufenthalts z. B. im Urlaub einen Haftpflichtschaden verursachen, sind Sie geschützt.

Weiterlesen: Hundehalter-Haftpflichtversicherung im Vergleich

Copyright © 2013-2021 RSWW.de Versicherungsmakler Alle Rechte vorbehalten - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Erstinformation Impressum