Bombenalarm

Im Schadensfall den richtigen Reiseschutz
In letzter Zeit wird immer öfter über Bombenfunde aus dem 2. Weltkrieg in deutschen Großstädten berichtet. Etwa 100.000 nicht explodierte Bomben, sog. Blindgänger liegen in Deutschland noch unter der Erde und bergen Gefahren.
Im Monat September gab es allein in der Hamburger Innenstadt mehrere Bombenfunde. Die Bomben wurden bei Bauarbeiten im Erdreich bzw. bei Wartungsarbeiten im Kanalsystem der Stadt entdeckt. In der Folge wurden Anwohner um den Fundort herum evakuiert sowie Straßen und Wohnbezirke aus Sicherheitsaspekten oft weiträumig abgesperrt. In der Regel können die Teams der Kampfmittelbeseitigung die Fliegerbomben dann direkt vor Ort entschärfen, allerdings  muss manchmal auch kontrolliert gesprengt werden. Hier kam es jüngst auch immer wieder zu Sachschäden wie z. B.  im August 2012 im Münchner Stadtteil Schwabing, wo erhebliche Schäden an Gebäuden gab.

Mit dem ELVIA Reiseschutz der Allianz Global Assistance (AGA) kann jetzt ein bei Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung oder einer Reiseabbruch-Versicherung genannter Schadensfall versichert werden. Man kann dann eine gebuchte Reise stornieren oder auch eine begonnene Reise abbrechen, um sich vor Ort um den entstandenen Sachschaden z.B. am eigenen Haus oder der Wohnung zu kümmern.

Alternativ kann man auch die Reise-Assistance der AGA in Anspruch nehmen und den Urlaub ungestört antreten bzw. weiter verbringen. Die Assistance kümmert sich darum, dass vor Ort die Schäden behoben werden und organisiert z.B. Handwerker und schafft Zugang zum beschädigten Wohnraum.

Quelle: www.allianz-reiseversicherung.de/Presse/ Artikel vom 06.09.2012

Die Produkte der AGA können Sie über RSWW.de direkt online buchen.

Den ELVIA-Reiserücktritts-Vollschutz können Sie hier buchen.
Den ELVIA Jahres-Reiserücktritts-Vollschutz können Sie hier buchen.

Copyright © 2013-2022 RSWW.de Versicherungsmakler Alle Rechte vorbehalten - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Erstinformation  - Impressum