Krankenversicherungsschutz für Mitarbeiter im Ausland

EXPAT BUSINESS - Passender Versicherungsschutz für Firmen, die ihre Mitarbeiter entsenden beziehungsweise Personen, die von ihren Firmen entsandt werden.

Bei Entsendungen vAuslandskrankenversicherung für Mitarbeiter im Auslandon Mitarbeitern ins Ausland müssen Firmen komplexe Themengebiete beachten. Die entstehenden Fragen sind meist sehr schwierig und die einzelnen Rechtsgebiete eng miteinander verwoben.

 

So müssen vor einer Entsendung beispielsweise folgende Aspekte geklärt werden:

  • Was muss hinsichtlich der vertraglichen Gestaltung und Vergütung beachtet werden?
  • Welche aufenthaltsrechtlichen Hürden können sich ergeben?
  • Welche steuerlichen Konsequenzen müssen berücksichtigt werden?
  • Wie können Mitarbeiter in allen Sozialversicherungszweigen während und nach dem Auslandseinsatz abgesichert werden?
  • Welche Unterstützung seitens der Heimatbasis benötigen entsandte Mitarbeiter während des Einsatzes und was ist hinsichtlich der Reintegration zu beachten?

 

Firmen, die ihre Mitarbeiter entsenden, müssen drauf achten, dass diese im Ausland nicht schlechter gestellt sind als es in Deutschland der Fall wäre. Dies gilt auch für die gesundheitliche Absicherung. Die Fürsorgepflicht beinhaltet, dass die Krankenversicherung im Ausland verschiedenen Anforderungen gerecht werden muss, um anerkannt zu werden. So ist bei den meisten Krankenversicherungen für Privatpersonen im Ausland bestehender Behandlungsbedarf ausgeschlossen, was schwerwiegende Folgen nach sich ziehen kann. Nicht nur chronisch Kranke müssen ihre regelmäßigen Medikamente und Behandlungen aus eigener Tasche zahlen, sondern oft haben Erkrankungen Ursachen aus Vorversicherungszeiten und sind somit ausgeschlossen.

Sobald Firmen im Rahmen der Planung ihres Mitarbeiters feststellen, dass dieser über eine Auslandskrankenversicherung abgesichert werden muss, sollte auf einen ausreichenden Versicherungsschutz geachtet werden, der keine unvorhergesehenen finanziellen Folgen für die entsendende Firma nach sich zieht.

 

Die BDAE GRUPPE bietet mit ihren Firmenkundentarifen EXPAT BUSINESS und EXPAT BUSINESS PREMIUM umfangreichenden Krankenversicherungsschutz für Expatriates und sichert die Mitarbeiter im Ausland adäquat ab. Weitere Tarife wie die Krankentagegeldversicherung und die Arbeitslosenversicherung runden das Leistungsspektrum für Firmen ab.

 

Alle Informationen zum Krankenversicherungsschutz:

Hier geht es zu den BDAE Online-Anträgen. Die Tarife EXPAT BUSINESS und EXPAT BUSINESS PREMIUM der BDAE GRUPPE im direkten Preis- und Leistungsvergleich.

 

Foto: -c- chris - Fotolia.com (über BDAE-Gruppe).

Copyright © 2017 RSWW.de Versicherungsmakler Alle Rechte vorbehalten - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Erstinformation - Google+ - Impressum